1748253

Vadering - neuer Web-Hype findet immer mehr Anhänger

08.04.2013 | 10:31 Uhr |

Kurze Zeit nach "Hadoken" tritt nun mit "Vadering" ein weiterer Internet-Foto-Meme seinen Siegeszug im Internet an. Immer mehr Vadering-Schnappschüsse landen im Web.

Der neue Internet-Meme Vadering findet immer mehr Anhänger, die ihre Schnappschüsse bei Bilderdiensten wie Imgur, Instagram und Flickr hoch laden. Auf Twitter werden die Vadering-Aufnamen mit dem Hashtag #vadering verbreitet. Vadering hat seinen Ursprung in einer typischen Handbewegung des Star-Wars-Schurken Darth Vader.

Zur Erstellung eines Vadering-Schnappschusses werden neben einer Kamera mindestens zwei Personen benötigt: Die erste Person hebt den Arm für den Todesgriff, die zweite Person greift sich mich schmerzverzerrtem Gesicht an den Hals und das Foto wird genau in dem Augenblick gemacht, in dem die zweite Person in die Luft springt. Mittlerweile finden sich immer mehr Variationen des Grundmotivs, bei dem auch mal mehr Personen oder auch Spielzeugfiguren zum Einsatz kommen.

Der Internet-Meme Vadering soll seinen Ursprung in einem Eintrag auf Reddit von Ende März haben, in dem auch der erste Vadering-Schnappschuss gepostet wurde (siehe auch das Bild zu dieser Meldung). "In response to Hadoken-ing, I give you... Vadering", hieß es in dem Reddit-Eintrag. Bei "Hadoken" oder auch "Hadkouken" handelt es sich ebenfalls um einen noch recht jungen Internet-Meme, bei dem auf Bildern die abgebildeten Personen Luft-Moves aus populären Manga-Kampfspielen zeigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1748253