1914211

VW zeigt das Auto-Cockpit der Zukunft

12.03.2014 | 05:16 Uhr |

Volkswagen präsentiert auf der CeBIT mit James 2025 einen Cockpit-Entwurf für das selbstfahrende Auto der Zukunft.

Volkswagen ist auf der diesjährigen CeBIT vertreten und präsentiert in Hannover ein Cockpit-Konzept für das selbstfahrende Auto der Zukunft. Als Grundlage dient das virtuelle Cockpit des Audi TT. Über dem Lenkrad kommt dabei ein elektrisch nach oben ausfahrbarer Monitor zum Einsatz, der unter anderem die Aufgaben der klassischen Instrumente übernimmt. Ein zweiter Bildschirm ist in der Mitte des Armaturenbretts montiert. Dieser kann beispielsweise für die Anzeige von Navigationsrouten genutzt werden.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Der Autopilot kann vom Fahrer aktiviert werden, sobald das System auf der Strecke ein pilotiertes Fahren erlaubt. Mit Druck auf zwei Tasten im Lenkradkranz kann sich der Fahrer zurücklehnen und der Autopilot übernimmt ab sofort die Regie. Das Fahrzeug passt die Sitzposition sowie die Beleuchtung an und informiert die Insassen auf einem Bildschirm über die geplanten Fahrmanöver. Das Touch-Display über der Mittelkonsole kann nun für Infotainment-Inhalte genutzt werden. 20 Sekunden vor Ende des pilotierten Fahrens zeigt das Cockpit dem Fahrer dann mit einem Countdown an, wann er das Steuer wieder übernehmen muss.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1914211