12530

VW baut Navisystem mit Google Earth

06.02.2006 | 14:31 Uhr |

Wenn es nach Volkswagen of America geht, können sich VW-Fahrer irgendwann einmal mit einem fotorealistischen Navigationssystem auf der Basis von Google Earth orientieren.

Die amerikanische Volkswagen-Tochter bastelt mit Google und Nvidia an einem neuen GPS-Navigationssystem. Das Besondere: statt der bisher hinlänglich bekannten simplen Kartenansichten bekommen die Benutzer 3D-Bilder aus Google Earth zu sehen. Außerdem sollen Points of Interest eingeblendet werden, wie die IT-Nachrichtenseite EETimes berichtet.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Der Autofahrer bekommt auf dem Display eine mehr oder weniger fotorealistische Ansicht statt der stilisierten Vektorgrafiken. Das sollte deutlich die Orientierung erleichtern. Ein roter Pfeil weist auf dem Display den Weg durch das Bild- und Kartenmaterial von Google. Auf Wunsch kann sich der Fahrer die geplante Fahrstrecke vor Antritt der Fahrt ansehen. Der Prototyp des Navigationssystems besitzt zudem einen Touchscreen.

Allerdings muss Google dafür noch bei einem Großteil seines Bilder- und Kartenmaterials die Qualität verbessern. Das gilt ganz besonders für Darstellungen von Gebieten außerhalb der Vereinigten Staaten, da vielfach die bisherige Auflösung der Bilder nicht ausreicht.

Hundertprozentig aktuell werden die Fotos, die der Anwender sieht, in keinem Fall sein. Sie können durchaus einige Wochen auf dem Buckel haben. Eine neue Baustelle zeigt Ihnen das Navigationssystem also nicht in Bildern an. Sofern aktuelle Verkehrsinfos aus dem Internet in die Routenberechnung einbezogen werden können, sollte das System davor aber zumindest durch Symbole oder Text warnen. Eine Aktualisierung des Bildmaterials alle 30 Tage erscheint den Machern aber erstrebenswert und machbar. Anders als bei herkömmlichen System wird das Bildmaterial wohl via Download übertragen.

Zu weiteren Details und zur Verfügbarkeit dieses Systems liegen noch keine Informationen vor.

Google legt sich mit BMW an (PC-WELT Online, 06.02.2006)

Siemens-Handy für Volkswagen-Fans (PC-WELT Online, 13.09.2005)

Wenn der Chip auf die Bremse tritt

0 Kommentare zu diesem Artikel
12530