205332

Sanyo bietet günstige Digicam an

Die VPC-X1200 von Sanyo ist sehr kompakt und bietet einen 12,1-Megapixel-Bildsensor. Trotzdem soll die neue Kamera nur knapp 170 Euro kosten.

Mit der VPC-X1200 erweitert Sanyo sein Produktportfolio im Bereich Digitalkameras. Die nur 17 Millimeter dicke und rund 98 Gramm schwere Kamera verfügt über einen 12,1-Megapixel-CCD-Sensor und ein dreifaches optisches Zoom. Die Brennweite des Objektivs liegt bei 35 bis 105 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat. Zur Bildkontrolle und Bedienung der Digicam dient ein 2,7 Zoll großes TFT-Display.

Verschiedene Motivprogramme erleichtern Einsteigern das digitale Fotografieren. Erfahrene Anwender können die Kamera auch manuell konfigurieren. Eine zuschaltbare „Smile & Face Detection"-Automatik erkennt lächelnde Gesichter und sorgt damit für gelungene Porträts. Außerdem kann die VPC-X1200 Videos in VGA-Auflösung mit Ton aufzeichnen. Gespeichert werden die Daten auf 52 MByte internem Speicher oder einer SD-Karte. Laut Sanyo reicht eine Ladung des Lithium-Ionen-Akkus für bis zu 220 Fotos. Die VPC-X1200 ist ab April für knapp 170 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205332