Video

VLC-Player für Windows 8 erreicht Kickstarter-Spendenziel

Dienstag den 25.12.2012 um 14:37 Uhr

von Michael Söldner

© kickstarter.com
Der beliebte VLC-Player wird über Kickstarter für Windows 8, Windows RT und Windows Phone 8 portiert und hat sein Spendenziel erfüllt.
Mit dem VLC-Player bietet sich für Windows-Nutzer eine interessante Alternative zu dem bereits in das Betriebssystem integrierten Media Player. Der Open-Source-Player unterstützt zahlreiche Videoformate und bietet darüber hinaus viele Zusatzfunktionen. Auf den ARM-basierten Tablets mit Windows RT läuft das Programm jedoch leider nicht. Die fehlende Umsetzung soll nun über die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter für Windows RT realisiert werden.

Das für die Portierung nötige Spendenziel von knapp 50.000 Euro wurde jetzt erreicht. In den kommenden drei Tagen könnte sich das Startkapital für die Entwickler sogar noch erhöhen. Die zusätzlichen Einnahmen werden nach Angaben der Macher in weitere Features wie DLNA, Kamera-Support oder die Unterstützung von Microsofts SmartGlass investiert.

Die VLC-Player-App soll nicht nur unter Windows 8 und Windows RT laufen, sondern auch auf Smartphones mit Windows Phone 8 genutzt werden können. Die finale Fassung werde in spätestens drei Monaten veröffentlicht. Das Design der App orientiert sich dabei am Kachel-Look von Windows 8. Zu den Hauptfeatures zählt die Unterstützung zahlreicher Formate. So lassen sich neben DVDs auch unverschlüsselte Blu-rays abspielen.

Dienstag den 25.12.2012 um 14:37 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (3)
  • Kwyjibo0815 07:50 | 27.12.2012

    Zitat: ohmotzky
    Nö, wie kommst du darauf?


    Alles was ich bisher über Kickstarter gelesen habe, deutet auf eine Investmentplattform hin, nicht eine Spendenplattform.

    z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Kickstarter.com



    Und selbst wenn, darf man dann keine Spendenaufrufe machen?


    Wenne s die Möglichkeit gibt, auf Kickstarter auch zu Spenden statt zu Investments aufzurufen, ist es mir nicht bekannt.

    Antwort schreiben
  • ohmotzky 19:16 | 26.12.2012

    Nö, wie kommst du darauf?
    Und selbst wenn, darf man dann keine Spendenaufrufe machen?

    Antwort schreiben
  • Kwyjibo0815 14:48 | 26.12.2012

    Seit wann spendet man bei Kickstarter?

    Ich dachte, bei Kickstarter handelt es sich um eine Investitionsplattform, daher man erwirbt Anteile an der Firma (ähnlich wie Aktien)...

    Antwort schreiben
1659232