1297406

VIVA, Jamba! und Schwarzfunk senken ihre Preise

04.04.2006 | 16:21 Uhr |

Der Preiskrieg der Mobilfunk-Discounter geht wieder einmal in eine neue Runde. Den Anfang mach heute der Berliner Klingeltonanbieter Jamba! mit seinem Angebot Jamba! SIM: die Kosten einer SMS wurden auf 9 Cent gesenkt, das Telefonieren in alle deutschen Netze inklusive Mobilfunknetze kostet 25 Cent. Eine Sonderaktion läuft außerdem bis Ende des Jahres, in der Jamba dem Kunden bei Aufladen der PrePaid-Karte um 15 Euro 60 Freiminuten gewährt. Bei einem Aufladen der Karte über 30 Euro gewährt Jamba! seinen Kunden 120 Freiminuten extra. Diese sind jedoch auch von Nöten, da das Jamba-Angebot im Vergleich zu den anderen Discountern nur mit diesen Freiminuten konkurrenzfähig bleibt. Im Paket enthalten sind drei Klingeltönen, zwei Spiele und fünf Grafiken sowie der Jamba! Schutzbrief fürs Handy. Dieser garantiert einen weltweiten Versicherungsschutz für das Handy vor Beschädigungen, Sturz- und Feuchtigkeitsschäden.



Auch der Fernsehsender VIVA reagiert bei seinem Discounttarif. Der VIVA-Tarif wird ebenfalls ab dem 1. Dezember den SMS-Versand für 9 Cent anbieten, der Minutenpreis in alle inländischen Netze liegt bei 25 Cent. VIVA wird seinen Tarif mit dem Samsung SGH-X480 anbieten, welches im Paket für 99,90 Euro erwerbbar ist. Jedes VIVA Handy-Paket enthält einen Gutschein im Wert von 15 Euro, mit dem Klingeltöne, Hintergrundbilder und Animationen heruntergeladen werden können. Netzinterne Gespräche von VIVA zu VIVA sind noch bis zum 31. Dezember kostenlos, Voraussetzung dafür ist jedoch das Aufladen der Karte mit 15 bzw. 30 Euro Guthaben, wonach automatisch 60 bzw. 120 Freiminuten für Gespräche innerhalb des E-Plus Netzes gutgeschrieben werden.

Als letzter im Bunde senkt Schwarzfunk seine Preise: die Kosten für Kurznachrichten und Telefonate entsprechen abermals denen von Jamba und VIVA. Scheinbar hat E-Plus seine neuen Standardkonditionen an alle seine Discount-Partner zur selben Zeit herausgegeben. Auch beim Aufladen des Guthabens werden dem Kunden - wie bei den oben genannten Konkurrenten - ab dem 1. Januar 30 Freiminuten bei unter 15 Euro und 60 Freiminuten bei über 15 Euro gewährt - die zeitlich befristete Sonderaktion gilt auch bei Schwarzfunk bis zum 31. Dezember.

Mehr Informationen:
» Tarifüberischt Jamba! SIM
» Tarifüberischt VIVA-Tarif
» Tarifüberischt Schwarzfunk
» AreaMobile Tarifübersicht

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297406