172978

VIA führt C3 mit 933 Megahertz ein

19.12.2001 | 13:52 Uhr |

Der Prozessorhersteller VIA hat heute seinen C3-Prozessor mit 933 Megahertz angekündigt. Mit dem nach eigenen Angaben "coolest running x86 processor on the market" zielt VIA nach wie vor auf Bereiche, in denen geringe Hitzeentwicklung sowie geringer Stromverbrauch von besonderer Bedeutung sind.

Der Prozessorhersteller VIA hat heute seinen C3-Prozessor mit 933 Megahertz angekündigt. Mit dem nach eigenen Angaben "coolest running x86 processor on the market" zielt VIA nach wie vor auf Bereiche, in denen geringe Hitzeentwicklung sowie geringer Stromverbrauch von besonderer Bedeutung sind.

Der Prozessor verfügt über einen L1-Cache mit 128 Kilobyte und einen L2-Cache mit 64 Kilobyte. Er unterstützt einen FSB von 100 sowie 133 Megahertz.

Laut VIA ist der C3 mit 933 Megahertz bereits in Massenfertigung gegangen. Der Preis für das energiesparende Kleinod ist allerdings noch unklar.

Der in 0,13 Mikron gefertigte und unter dem Codenamen Ezra entwickelte Chip liegt in drei Geschwindigkeitsstufen vor: 800 Megahertz, 866 Megahertz und 933 Megahertz.

Sonderausgabe des VIA C3 mit 800 MHz (PC-WELT Online, 21.09.2001)

0,13-Mikron auf dem Vormarsch (PC-WELT Online, 06.06.2001)

Via stellt ersten 0,13-Mikron-Chip vor (PC-WELT Online, 26.05.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
172978