157352

VIA: Erster x86 Prozessor mit eingebetteten Sicherheitsfunktionen

22.01.2003 | 12:55 Uhr |

VIA hat jetzt die nächste Generation der C3-Prozessoren mit "Nehemiah"-Kern vorgestellt. Die neue CPU basiert auf der "CoolStream"-Prozessor-Architektur und ist ab sofort mit einer Taktfrequenz von einem Gigahertz erhältlich. Das Besondere: In den Prozessor ist die so genannte "PadLock Data Encryption Engine" integriert, die diese CPU VIA zufolge zum ersten nativen x86 Prozessor mit eingebetteten Sicherheitsfunktionen macht.

VIA hat jetzt die nächste Generation der C3-Prozessoren mit "Nehemiah"-Kern vorgestellt. Die neue CPU basiert auf der "CoolStream"-Prozessor-Architektur und ist ab sofort mit einer Taktfrequenz von einem Gigahertz erhältlich.

Das Besondere: In den Prozessor ist die so genannte "PadLock Data Encryption Engine" integriert, die diese CPU VIA zufolge zum ersten nativen x86 Prozessor mit eingebetteten Sicherheitsfunktionen macht.

Paul Hsu, Leiter der VIA CPU Business Unit, kommentierte die Einführung wie folgt:"Die Einführung der siebten Generation des VIA C3 Prozessors baut unsere Führung im Bereich der Neuentwicklung von leisen, kleinen Formfaktor-Systemen für den Lifestyle und Home Entertainment Bereich weiter aus." Außerdem stelle die Integration von Sicherheitsfunktionen in dem Prozessor eine stabile und kosteneffiziente Lösung für den Schutz sensibler Daten der Anwender aus verschiedensten Bereichen dar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157352