1252007

V7 steigt ins Navigeschäft ein

15.11.2006 | 14:00 Uhr |

V7 erweitert sein Portfolio um portable Multimedia-Navigationsgeräte.

V7 gibt seinen Einstieg in den Markt der Navigationsgeräte bekannt. Vorerst wird es drei Modelle geben, die allesamt mit TMC-Funktion, zahlreichen Multimedia-Features und aktueller GPS-Technik mit SIRFIII-Chipsatz glänzen. Die Navis sind mit umfangreichen Kartenoptionen von Tele Atlas, 3,5-Zoll- bis 4,3-Zoll-Displays, vorinstallierten Games, MP3/4- und Picture-Viewer-Funktion sowie bis zu 3 Millionen Points of Interest ausgestattet.

Das erste Modell von insgesamt drei neuen V7 Navigationsgeräten ist ab Ende November im Handel verfügbar. Der Preis beträgt 300 Euro. Der Markt der Navigationsgeräte boomt – das bestätigt auch eine aktuelle Studie der BITKOM, die besagt, dass der Absatz in Westeuropa von zirka 2 Millionen Geräten in 2005, in diesem Jahr auf rund 5 Millionen Geräte steigen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252007