User-Berichte

Nexus 4 - Probleme mit Lieferung der Geräte

Freitag den 16.11.2012 um 14:21 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Google Nexus 4
Vergrößern Google Nexus 4
Google hat anscheinend Probleme mit der Auslieferung des Nexus 4. Einige Kunden berichten von einer Lieferzeit, die länger als ursprünglich geplant ausfällt. Immerhin gibt es aber eine kleine Entschädigung von Google.
Das neue Google-Smartphone Nexus 4 und das Tablet Nexus 10 war binnen kürzester Zeit am 13. November zum Verkaufsstart ausverkauft . Wer das Glück hatte, ein Exemplar zu ergattern, bei dem wurde der Betrag binnen Minuten vom Konto abgebucht und in einer Bestätigungsmail eine Lieferung binnen der nächste 3 bis 5 Werktage versprochen. Offenbar gibt es aber in einigen Fällen Probleme mit der Auslieferung der Geräte.

Diverse Nutzer berichten von einer Mail von Google, in der sie über eine Verzögerung der Auslieferung des Nexus 4 informiert werden. Auch mobiflip.de hat eine solche Mail erhalten und deren Inhalt veröffentlicht. Demnach war in der zuerst von Google versendeten Mail in Aussicht gestellt worden, dass der Versand am 15.11. erfolgen werde.

Am 15. November trudelte dann aber von Google eine neue Mail an, in der nun von einer Verzögerung der Auslieferung die Rede ist. In der Mail heißt es: "Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Google Play. Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es zu Lieferverzögerungen. Ihr Nexus 4 wird voraussichtlich in den nächsten drei Wochen verschickt." Als kleine Entschädigung werden dem Besteller aber immerhin die Versandkosten in Höhe von 9,99 Euro gutgeschrieben.

Laut der offiziellen Nexus-4-Website ist das Gerät derzeit weiterhin ausverkauft. Ob und wann es wieder erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Haben Sie am 13. November erfolgreich das Nexus 4 bestellen können? Haben Sie es bereits erhalten oder wurden Sie auch per Mail über eine Lieferverzögerung informiert? Schreiben Sie doch einfach Ihre Erlebnisse mit der Nexus-4-Bestellung im Forum zu diesem Artikel.

Freitag den 16.11.2012 um 14:21 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1633947