62730

Urteil: Sony muss PS2 ausliefern

08.12.2000 | 11:30 Uhr |

Ein Zwischenhändler für Computer und Software war ziemlich sauer. Grund: Er wollte endlich von Sony mit der Playstation 2 beliefert werden. Nun hat das Landgericht Köln Sony dazu verurteil, den Zwischenhändler mit der Playstation 2 zu beliefern.

Ein Zwischenhändler für Computer und Software war ziemlich sauer. Grund: Er wollte endlich von Sony mit der Playstation 2 beliefert werden. Nun hat das Landgericht Köln Sony dazu verurteil, den Zwischenhändler mit der Playstation 2 zu beliefern.

Sony hat auf Grund von Lieferproblemen Schwierigkeiten, die neueste Konsole in ausreichenden Mengen auf den deutschen Markt zu bringen. Nach Informationen der Financial Times Deutschland hat nun der Zwischenhändler Recht bekommen.

Er muss laut Richterspruch "in für Zwischenhändler handelsüblichen Mengen zu ihren bei gleicher Mengenabgabe üblichen Preisen und Konditionen" beliefert werden.

Die Richter begründeten das Urteil mit der "marktbeherrschenden Stellung" von Sony. Wie viele Konsolen der Zwischenhändler nun erhält ist noch unklar. Sony macht die Mengen von dem Kundenpotenzial abhängig. (PC-WELT, 08.12.2000, pk)

Alle Details zur Playstation 2

Playstation-1-Revival (PC-WELT Online, 06.12.2000)

Playstation 2 bei PC-Nutzern nicht beliebt (PC-WELT Online, 04.12.2000)

Nepp mit Playstation 2 (PC-WELT Online, 02.12.2000)

Chaos bei der Playstation 2 (PC-WELT Online, 30.11.2000)

Mit der Playstation 2 abkassieren (PC-WELT Online, 27.11.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
62730