249975

GEMA kritisiert BITKOM

06.07.2008 | 14:16 Uhr |

Im Streit um die Abgabenregelung für Computer und die mit ihnen verbundenen Vervielfältigungsmöglichkeiten konnten sich GEMA und BITKOM noch immer nicht einigen. Knapp 60 Euro pro Jahr seien laut GEMA angemessen.

Die Verhandlungen zwischen BITKOM und der GEMA sorgen weiterhin für Unfrieden. Die Verwertungsgesellschaften fordern eine Abgabe für PCs, die unbegrenzte Möglichkeiten zur Herstellung privater Kopien von Musik, Film, Test und Bild bieten würden. Über die Höhe dieser Abgabe herrscht jedoch nach wie vor Uneinigkeit. So fordert die GEMA eine jährliche Gebühr von knapp 60,00 Euro, einschließlich Mehrwertsteuer. Im Hinblick auf die Gesamtkosten eines Computers von oft um die 1.000,- Euro sei dieser Betrag angemessen und auch verhältnismäßig.

Der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V. ( BITKOM ) sieht hingegen eine Vergütung von 4,80 Euro im Monat als ausreichend an. Diese soll auch CD- und DVD-Brenner umfassen und die derzeit noch fälligen 6,- bzw. 7,37 Euro für derartige Geräte abgelten. Zudem fordert der BITKOM eine einheitliche Abgabe, unabhängig von der Größe der verwendeten Festplatte. Ein Vorschlag, der von den Verwertungsgesellschaften nicht geteilt werden kann: „Das vorliegende Angebot des BITKOM, ist eine schallende Ohrfeige für die Rechteinhaber und Ausdruck einer Missachtung ihres kreativen Schaffens. Trotz massiver Zunahme der privaten Vervielfältigung von geschützten Inhalten, die ohne PC nicht denkbar wäre, wird den Rechteinhabern hier nach über sechs Monaten intensiver Verhandlungen ein Almosen angeboten, das in seiner Höhe noch hinter der ohnehin geschuldeten Vergütung für Brenner zurückbleibt. Es tritt jetzt das ein, worauf die Rechteinhaber schon im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens zum Zweiten Korb hingewiesen haben: kein Geld für die Rechteinhaber, sondern jahrelange kostspielige Rechtsstreitigkeiten.", kritisiert Prof. Dr. Jürgen Becker, Vorstand der für die Geschäftsführung der ZPÜ zuständigen GEMA.

0 Kommentare zu diesem Artikel
249975