1946089

Updates für iTunes und OS X

16.05.2014 | 18:07 Uhr |

Hersteller Apple bietet OS X Mavericks in der Version 10.9.3 ab sofort zum Download an. Auch iTunes wurde für Mac und Windows auf Version 11.2 aktualisiert.

Mac-Besitzer können sich ab sofort das Update auf OS X Mavericks 10.9.3 kostenlos herunterladen. Besonders Besitzer eines 4K-Bildschirms profitieren von der neuen Version des Betriebssystems. Darüber hinaus können Kontakte und Termine endlich per USB-Kabel zwischen einem iOS-Gerät und einem Mac synchronisiert werden. Teil des Updates ist zudem der Browser Safari in der Version 7.0.3.

Gleichzeitig wurde auch Apples Bibliothek iTunes auf Version 11.2 aktualisiert. Zu den wichtigsten Neuerungen der Software gehört der verbesserte Umgang mit Podcasts. Wurden einzelne Episoden noch nicht konsumiert, so finden sie sich im Tab „Ungehört“. Bereits gehörte Podcasts können außerdem automatisch gelöscht werden – das spart Speicherplatz. Der Tab „Feeds“ hingegen erlaubt die Wiedergabe und den Download aller verfügbaren Episoden eines Podcast-Machers.

Gerücht: Apple will angeblich iTunes überarbeiten

Windows-Anwender profitieren ebenfalls von iTunes 11.2. Die neue Version behebt eine Sicherheitslücke, über die Angreifer auf das Netzwerk zugreifen konnten, um dadurch Cookies und möglicherweise sogar Login-Informationen auszulesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1946089