1955986

Update soll Akku-Probleme beim MacBook Air lösen

10.06.2014 | 13:38 Uhr |

Apple hat ein winziges Update für das MacBook Air zur Verfügung gestellt. Es soll sicherstellen, dass der Akku nicht viel zu schnell leer ist.

Apple hat ein Firmware-Update für sein ultra-dünnes Notebook MacBook Air herausgebracht. Das Update kann ab sofort auf der Support-Seite von Apple heruntergeladen werden; es wiegt gerade einmal 804 KB. Trotzdem empfiehlt Apple die Installation - zumindest auf den betroffenen MacBook Airs, welche Mitte 2013 auf den Markt kamen. Denn das Update behebt ein Problem mit dem Akku, welches zu einem sehr schnellem Entladen bei heruntergeklapptem Display führen kann. Wer auf die Stromsparmechanismen vertraut und das Display herunterklappt, könnte ohne Update eine böse Überraschung erleben.

MacBook Air 13 (2013) im Test

Voraussetzung für die Installation des Updates ist OS X Mavericks ab Version 10.9.2 oder OS X Mountain Lion ab 10.8.5. Das Update unterstützt neben Englisch und vielen weiteren Sprachen auch Deutsch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1955986