1310164

Apple veröffentlicht iPhone OS 3.1.2

09.10.2009 | 13:34 Uhr

Apple hat ein Update seiner iPhone-Firmware veröffentlicht. Die neue Version trägt die Bezeichnung 3.1.2 und steht für iPod Touch und iPhone, das iPhone 3G und das iPhone 3GS zur Verfügung. Es ist zwischen 240 und 300 Megabyte groß und kann über iTunes installiert werden.

Das iPhone OS 3.1.2 behebt einige Fehler des vor wenigen Wochen Wochen veröffentlichten OS 3.1, darunter den Koma-Modus, bei dem das iPhone nicht mehr aus dem Standby-Modus aufwacht. Außerdem hatten manche Modelle mit 3.1 Verbindungsprobleme im Mobilfunknetz und manche stürzten beim Herunterladen von Youtube-Videos ab. Diese Software-Fehler hat Apple mit dem neuen Update repariert.

iPhone-Besitzer in den USA berichten darüber hinaus von einem Netzbetreiber-Update, das aber Deutschland kein Bestandteil der neuen Firmware ist. Nutzer eines iPhone mit Jailbreak oder Unlock sollten mit dem Update noch warten. Die neue Systemversion macht die Entsperrungen rückgängig. Die Tools zum Jailbreak und Unlock sind noch nicht an sie angepasst. Wer das Update dringen benötigt, findet im Internet angepasste Versionen des neuen Betriebssystems für das Apple-Handy.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310164