140330

Update für Virenscanner von Microsoft

09.03.2005 | 10:26 Uhr |

Die Version 1.2 von Microsofts Windows Malicious Software Removal Tool steht ab sofort zum Download bereit. Der Gratis-Virenscanner soll jetzt 17 Malware-Programme aufspüren und entfernen.

Microsoft hat wieder an seinem kostenlosen Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool geschraubt. Das Stand-alone-Tool für die Virenhatz erkennt jetzt 17 Schadprogramme.

An der Bedienung hat sich nichts geändert: Einfach die EXE-Datei herunterladen und starten. Das Tool arbeitet sehr schnell und ist ähnlich einfach wie McAfees Stinger - der hierfür sicherlich Pate stand - zu bedienen. Allerdings bietet dieser Mini-Scanner keinen umfassenden Schutz vor Malware, weil er nur nach einigen wenigen ausgewählten Viren und Würmern sucht. Er eignet sich somit eher für einen schnellen Kontrollscan.

Der Download des Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool 1.2 ist rund 300 KB groß. Die Datei ist unter anderem für ein deutschsprachiges Windows 2000, XP und Server 2003 erhältlich.

Download: Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool 1.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
140330