82938

Update für Gratis-Tool AM-Deadlink

30.04.2004 | 11:02 Uhr |

Das Gratis-Tool AM-Deadlink überprüft Ihre Favoriten (Lesezeichen) auf Gültigkeit und sortiert Verweise auf nicht mehr existierende Seiten aus. Ab sofort erledigen diese Aufgabe die Version 2.00 Beta 9 für Sie.

Das Gratis-Tool AM-Deadlink überprüft Ihre Favoriten (Lesezeichen) auf Gültigkeit und sortiert Verweise auf nicht mehr existierende Seiten aus. Ab sofort erledigen diese Aufgabe die Version 2.00 Beta 9 für Sie.

Gegenüber der Vorgängerversion bietet sie eine wesentliche Veränderung: Der interne Überprüfungs-Mechanismus der Anwendungen kann nun auch Cookies des Internet Explorers nutzen. URLs, die von hier abgelegten Zugangsdaten abhängig sind, schlüpfen somit nicht mehr durch das Raster.

Nach dem Start listet AM-Deadlink in einer Tabelle alle Lesezeichen übersichtlich auf. Per Klick auf die Tabellenüberschriften lässt sich die Liste etwa nach Web-Adresse, Name und Favoriten-Ordner sortieren. Eine Volltextsuche ist ebenfalls enthalten.

Die Überprüfung fördert nicht mehr existierende URLs zu Tage.

Doppelte Bookmarks rausfiltern hilft auch

Der Download beträgt knapp 760 Kilobyte. AM-Deadlink läuft unter Windows 9x, ME, NT 4, 2000, XP.

Die letzte Final-Version ist übrigens die Version 1.42. Diese, wie auch die aktuelle Beta, finden Sie über unseren Download-Link.

Download: AM-Deadlink 2.00 Beta 9

Linkchecker "AM-Deadlink" in neuer Version (PC-WELT Online, 01.04.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
82938