155600

Update auf Windows 2000: Die wichtigsten Fragen

25.09.2001 | 13:29 Uhr |

Viele Anwender von Windows 95, 98 und ME überlegen, ob sich ein Update auf das neue Windows XP lohnt. Reicht die vorhandene Hardware-Ausstattung des PCs aus oder muss man aufrüsten? Und welche Vorteile bringt das neue Betriebssystem, das auf dem selben stabilen Kern basiert wie Windows 2000? Anhand der Erfahrungen mit dem Update von Windows 98 auf Windows 2000 beantworten die Kollegen unseres Schwestermagazins PC World die 20 wichtigsten Fragen rund um das Update auf Windows 2000. Wir stellen Ihnen das FAQ in Auszügen vor.

Viele Anwender von Windows 95, 98 und ME überlegen, ob sich ein Update auf das neue Windows XP lohnt. Reicht die vorhandene Hardware-Ausstattung des PCs aus oder muss man aufrüsten? Und welche Vorteile bringt das neue Betriebssystem, das auf dem selben stabilen Kern basiert wie Windows 2000? Anhand der Erfahrungen mit dem Update von Windows 98 auf Windows 2000 beantworten die Kollegen unseres Schwestermagazins PC World die 20 wichtigsten Fragen rund um das Update auf Windows 2000. Wir stellen Ihnen das FAQ in Auszügen vor.

Kann ich zu einem bestehenden Windows 98-System Windows 2000 zusätzlich auf meinem PC installieren?

Kein Problem, beide Systeme können zusammen auf einem PC betrieben werden. Allerdings muss die Festplatte groß genug für zwei Betriebssysteme sein. Windows 2000 Professional benötigt eine mindestens zwei Gigabyte große Partition mit mindestens 650 Megabyte freiem Platz. Auf der bestehenden Partition muss für das neue Betriebssystem Platz geschaffen werden. Hierfür eignen sich Partitionierungsprogramme wie zum Beispiel Partition Magic . Nach der Installation von Windows 2000 erscheint beim Bootvorgang ein Boot-Manager, in dem zwischen Windows 98 und Windows 2000 wählen können. Nach Abschluss der Installation von Windows müssen alle Anwendungen, die unter Windows 98 zur Verfügung stehen, nochmals unter Windows 2000 installiert werden.

Soll ich als Windows 98-Benutzer auf Windows 2000 oder auf XP updaten?

Obwohl Windows 2000 und XP auf dem selben Kernel basieren, gibt es Unterschiede. Für Windows 2000 existieren bereits einige Service Packs, mit denen die schlimmsten Fehler gepatcht werden. Windows XP hingegen betritt Neuland, hier müssen die Fehler, Schwachstellen und Sicherheitslücken erst entdeckt werden. Die umstrittene Produkt-Aktivierung existiert nur bei Windows XP, nicht bei Windows 2000.

0 Kommentare zu diesem Artikel
155600