Update

Sony Xperia S bekommt Ice Cream Sandwich

Donnerstag den 17.05.2012 um 06:04 Uhr

von Michael Söldner

© sony.com
Sony will ab Ende Mai oder Anfang Juni ein Update für sein Smartphones Xperia S auf Android Ice Cream Sandwich anbieten.
Das Xperia S  von Sony soll noch in diesem Monat oder spätestens Anfang Juni mit einem Update auf Android 4.0 versorgt werden. Dies gab der Hersteller in seinem Support-Forum bekannt. Die Gerüchte über eine Verspätung auf Juli würden hingegen nicht der Wahrheit entsprechen.

Entsprechend müssen sich Besitzer des Xperia S nur noch wenige Wochen gedulden, bis sie die Vorzüge von Ice Cream Sandwich  auf ihrem Smartphone nutzen können. Das Update werde jedoch nicht auf allen Geräten gleichzeitig ausgeliefert. Entsprechend sollten Nutzer nicht von einer sofortigen Aktualisierung ausgehen. Diese werde gestaffelt geschehen, bei einigen Geräten im Mai, bei anderen erst Anfang Juni.



Sonys Xperia S wurde zum Verkaufsstart mit der alten Android-Software 2.3.7 ausgeliefert. Das Smartphone verfügt über einen schnellen Zweikern-Prozessor mit 1,5 GHz, einen 4,3 Zoll LCD-Bildschirm mit 1.280 x 720 Bildpunkten sowie eine Kamera mit 12,1 Megapixeln. Im Test fiel lediglich die durchschnittliche Akkulaufzeit negativ auf. Auch die Kamera, die zwar Full-HD-Videos aufzeichnen kann, enttäuscht im Videomodus durch ihren nicht richtig funktionierenden Autofokus.

Android-Smartphones mit Zweikern-Prozessor
Android-Smartphones mit Zweikern-Prozessor

Donnerstag den 17.05.2012 um 06:04 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465924