1637705

Samsung Galaxy Note 10.1 bekommt Android 4.1 und Premium Suite

23.11.2012 | 19:04 Uhr |

Neben den neuen Jelly-Bean-Funktionen bekommen Besitzer des Samsung Galaxy Note 10.1 mit dem Update auf Android 4.1 auch die neue Premium Suite.

Samsung hat Anfang des Monats bereits mit der Auslieferung des Android-4.1-Updates für sein Galaxy Note 10.1 in einigen Ländern begonnen. Wie heute bekannt wurde, bekommen Tablet-Besitzer mit der neuen Firmware jedoch nicht nur die bekannten Jelly-Bean-Features, sondern mit der so genannten Premium Suite auch einige Zusatz-Funktionen.

Eine davon ist die so genannte Multi-Window-Funktion mit der bis zu 16 Apps gleichzeitig geöffnet werden können. Jede der Anwendungen kann angepinnt, in der Größe verändert und an eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm geschoben werden. Weiterhin enthält die Premium Suite Samsungs Air View. Mit Hilfe des Extras bekommen Nutzer eine Vorschau auf Termine, Emails oder Videos, wenn sie den S Pen über den entsprechenden Menüpunkt halten, ohne diesen direkt zu berühren.

Tipp: Besser surfen am Tablet-PC

Die Premium Suite für das Galaxy Note 10.1 bringt außerdem Erweiterungen für Easy Clip, Quick Command, Photo Note, Paper Artist und S Note mit. Jede der Apps soll mit neuen Funktionalitäten aufgestockt werden. Einen ausführlichen Einblick in die Premium Suite gibt Samsung im folgenden Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1637705