Update

Nokia verspricht Lösung für Akku-Problem des Lumia 800

Mittwoch, 21.12.2011 | 19:34 von Denise Bergert
Nokias neues Smartphone-Modell Lumia 800 hat mit Akku-Problemen zu kämpfen. Diese sollen Anfang des nächsten Jahres ausgemerzt werden.
Der Launch des neuen Nokia-Smartphones Lumia 800 verlief nicht ganz so reibungslos, wie es sich der finnische Handy-Hersteller vielleicht erhofft hatte. Bereits kurz nach dem Launch nutzten zahlreiche Käufer soziale Netzwerke, um ihrem Ärger über die Hardware Luft zu machen. Dabei wurde vor allem die kurze Akku-Laufzeit des Geräts kritisiert.

Nokia bezog heute im offiziellen Hilfe-Forum Stellung und bestätigte, dass es sich bei dem Bug nicht um ein Hardware- sondern lediglich um ein Software-Problem handle. Ein Fehler in der Firmware hindere das Gerät daran, auf die komplette Akku-Kapazität zuzugreifen. Dem Nokia-Sprecher zufolge, könne das Problem einfach gelöst werden. Anfang des nächsten Jahres wolle der Konzern ein entsprechendes Firmware-Update für sein Lumia 800 veröffentlichen. Die neue Systemsoftware soll nicht nur die Akku-Laufzeit verlängern, sondern auch die Performance des Smartphones verbessern. Ein genauer Release-Termin für das Update steht bislang jedoch noch aus.

Um die schlechte Publicity auf Facebook und Facebook & Co. einzudämmen, will Nokia verärgerte Kunden mit einem Ersatz-Gerät beruhigen. Alle, die nicht auf das Firmware-Update warten wollen, können über den Nokia-Support-Bereich ein anderes Smartphone beantragen. Um herauszufinden, ob das eigene Lumia 800 zu den betroffenen Modellen gehört, rät Nokia den Batterie-Status-Test mit Hilfe der integrierten Smartphone-Software durchzuführen.

Mittwoch, 21.12.2011 | 19:34 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1237258