63490

Nokia Software unterstützt wieder Vista

11.07.2008 | 14:45 Uhr |

Nokias Software-Aktualisierer für die Installation der neuesten Handy-Firmware ist wieder für Windows Vista verfügbar. Nach der Veröffentlichung des Service Pack 1 für das Microsoft-Betriebssystem hatte es Probleme mit der Stabilität der Nokia-Software gegeben. Darauf hin entzog der finnische Handyhersteller die Unterstützung für Vista.

Nokia-Besitzer mit Windows Vista auf dem PC standen längere Zeit vor einem Problem: Seit der notwendigen Installation des Service Pack 1 für Vista konnten sie nicht mehr die Firmware ihres Handys aktualisieren. Nach dem Download auf den PC zeigte der Nokia Software Updater (NSU) nur eine Meldung, dass er Vista nicht unterstützt. Jetzt hat der finnische Handyhersteller die Version 1.4.49 des NSU zum Download bereitgestellt, die auch wieder mit Vista funktioniert.

Mit der neuen Version wurde anscheinend auch der Fehler repariert, der am Mittwoch mit Version 1.3.32 auftrat. Anstatt eine neue Firmware auf das Telefon zu laden, wiederholte die Software in unserem Test immer nur die selben Anweisungen: das Handy auszuschalten, die Batterie herauszunehmen, sie wieder einzustecken und das Handy an den Computer anzuschließen. Unter Windows XP konnte Version 1.3.32 erst gar nicht starten. Der Fehler trat nicht nur bei uns auf, wie ein Blick ins Nokia Support Discussions Board zeigt.

Wer keine Lust auf ein Update des NSU hat, der kann auch einfach seine alte Version unter Vista zum Laufen bringen, indem er den Kompatibilitätsmodus für Windows XP SP2 einschaltet. Alle anderen Nutzer können die neue Version von der Nokia Support-Website herunterladen. Sie ist 22 Megabyte groß und bringt außerdem einige Treiber-Updates mit.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
63490