126536

Neue iPhone-Firmware ab Freitag erhältlich

10.09.2008 | 12:34 Uhr |

Ab Freitag ist die neue Firmware für das iPhone und den iPod Touch in Version 2.1 erhältlich. Apple verspricht damit eine längere Akkulaufzeit und Programme sollen stabiler laufen.

Beim iPhone 3G soll außerdem der UMTS-Empfang verbessert werden, der in den vergangenen Wochen vor allem in den USA zu Verbindungsabbrüchen führte.

Apple stellt sein Firmware-Update für das iPhone und den iPod Touch in der Version 2.1 ab Freitag zum Herunterladen zur Verfügung. Wichtigste Neuerungen des Betriebssystems sind eine verbesserte Akkulaufzeit, außerdem sollen Anwendungen stabiler laufen und Probleme mit dem UMTS-Empfang behoben sein. Sie führten in den vergangenen Wochen besonders in den USA zu Verbindungsfehlern und Gesprächsabbrüchen . Einzelheiten zum Firmware-Update behielt Apple-Chef Steve Jobs auf der Pressekonferenz am Dienstagabend in San Francisco für sich. Er kündigte allerdings an, das iPhone und den iPod Touch künftig stärker als mobile Spielekonsolen zu bewerben und als Konkurrenz zu Sonys PlayStation Portable und dem Nintendo DS am Markt zu positionieren.

Apple stellte auch das neueste iTunes vor. Neu bei iTunes 8 ist die Genius Technologie, die Wiedergabelisten von ähnlichen Musikstücken aus der Mediathek von iTunes erstellt. Die Funktion soll dabei helfen, alte Lieblingstitel wiederzufinden und schlägt dazu passende Titel aus dem iTunes Store zum Einkauf vor. Eine ähnliche Anwendung bietet bereits Sony Ericsson: SenseMe rechnet beim Synchronisieren von Musik aus jedem Titel einen Stimmungs- und Geschwindigkeitswert heraus, der zur Zusammenstellung von neuen Playlists genutzt wird. Außerdem stellt Apple in seiner Video-Bibliothek jetzt auch TV-Programme in HD-Qualität zur Verfügung, vorerst aber nur in den USA und für 2,99 Dollar je Folge.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
126536