575058

Mit HTCSense.com verlorene HTCs finden & sperren

17.09.2010 | 11:13 Uhr |

HTC hat seine Benutzeroberfläche Sense aufgewertet und um einen Online-Service namens HTCSense.com erweitert. Mit HTCSense.com kann man ein verlorenes Desire wiederfinden.

Sense bietet nun als neue Funktion eine Fastboot-Option und den Online-Kartendienst HTC Locations . Der Kartendienst HTC Locations liefert Umgebungskarten (die auf dem Routenplaner Route 66 basieren) auf das Smartphone und hilft so bei der Orientierung. Das geht ohne Roaming-Gebühren, weil das Kartenmaterial komplett auf die Speicherkarte des Smartphones heruntergeladen werden kann.

Zudem packte HTC noch einen eBook-Reader für den E-Book Store von Kobo dazu. Der optimierte E-Book-Reader ermöglicht es, Textpassagen zu markieren und zu kommentieren sowie schnell nach Definitionen oder Übersetzungen von unverständlichen Begrifflichkeiten zu suchen.

Spannend ist auch der Dienst HTCSense.com, mit dem Sie das Smartphone aus der Ferne, also via Remote-Zugriff verwalten können. Bei HTCSense.com handelt es sich um eine (derzeit noch nicht verfügbare) Website, auf der sich der Besitzer eines HTC-Gerätes anmelden kann. Dort kann man seine individuelle Sense-Oberfläche zusammenstellen und das HTC-Smartphone so individualisieren.

Update 17.9., 11.18 Uhr: Wir stellen Ihnen HTCSense.com in einem Video vor :

Wichtiger als diese eher „oberflächlichen“ Möglichkeiten sind aber die Funktionen unter der Haube des neuen Sense. So kann man das HTC-Gerät vom heimischen Rechner aus administrieren und hat Zugriff auf seine Kontakte und Nachrichten. Dafür muss man allerdings in Kauf nehmen, dass die Nachrichten auf dem Server von HTC gespeichert werden.

Falls man das HTC-Smartphone verliert, kann man via HTCSense.com sein Gerät klingeln lassen – vielleicht hat man es ja nur in der Wohnung verlegt. Falls es tatsächlich verloren gegangen ist, bietet HTCSense.com die Möglichkeit, es wiederzufinden. Zudem kann man es sperren lassen. Und man kann dem Finder eine Nachricht senden und ihn bitten, das Smartphone zurückzubringen. Falls es sich denn um einen ehrlichen Finder handeln sollte… In diesem Zusammenhang wichtig: Man kann von einem verlorenen HTC seine Daten löschen – dank eines “Self-Destruct”-Button.

Die neue Kamerafunktion von Sense zum Beispiel ermöglicht die Aufnahme von HD-Videos, es können aber auch Bilder mit verschiedensten Spaßeffekten geschossen oder direkt auf dem Smartphone bearbeitet werden.

Das neue Sense kommt als erstes beim Desire Z und beim Desire HD zum Einsatz . HTCsense.com soll kostenlos zur Verfügung stehen, HTC will aber kostenpflichtige Zusatzdienste anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
575058