Update

Microsoft veröffentlicht Silverlight 5.0

12.12.2011 | 20:58 Uhr | Michael Söldner

Mit Silverlight 5.0 steht ab sofort eine neue Version der Schnittstelle zum Download bereit, die speziell auf die Wiedergabe von Videodateien ausgerichtet ist.

Mit Silverlight will Microsoft eine Alternative zu Adobes Flash  oder dem immer stärker verbreiteten HTML-5-Standard  schaffen. Die heute veröffentlichte Ausgabe der Plattform verfügt über eine neue Decoderfunktion für H.264-Videodateien. Damit lassen sich Filmdaten durch eine Ausnutzung der PC-Hardware deutlich besser abspielen, da die Grafikkarte einen Großteil der Berechnungen ausführt.

Zusätzlich bietet Silverlight 5.0 eine Postscript-Vector-Druckfunktion, die für qualitativ bessere Ausdrucke sorgen soll. Ebenfalls integriert wurde eine Grafikschnittstelle zur Anzeige von 3D-Inhalten mittels XNA. Die aktuelle Version von Silverlight wiegt 6,6 Megabyte und wird von Microsoft kostenlos zum Download  angeboten.



Microsoft tritt mit Silverlight in direkte Konkurrenz zu anderen Browser-basierten Schnittstellen wie HTML 5 oder Adobes Flash. Bislang konnte sich die Technik jedoch noch nicht durchsetzen. Das Unternehmen nutzt seine Software daher primär für eigene Angebote wie derzeit im Adventskalender  für Nutzer von Xbox Live.

XDEV-TV: Microsoft Silverlight & Webdesign
1220492