Update

Googles Translate App übersetzt Text-Fotos

Dienstag, 14.08.2012 | 05:57 von Denise Bergert
Googles Translate-Anwendung für Android erkennt ab sofort auch abfotografierte Texte und übersetzt diese in elf Sprachen.
Suchmaschinen-Riese Google hat heute eine neue Version seiner Translate-App für Android veröffentlicht. Die Anwendung erkennt nun nicht mehr nur mit der Tastatur eingegebene Texte, sondern auch abfotografierte Schriftstücke. Diese können mit der App wahlweise in eine von elf Sprachen übersetzt werden. Auf dem Foto kann über den Touchscreen einfach die gewünschte Textstelle markiert werden. Anschließend gilt es, die Ausgangs- und Zielsprache auszuwählen und Google Translate verrichtet seinen Dienst. Zu den weiteren Neuerungen zählt außerdem die Sofort-Übersetzung, bei der die App bereits beim Tippen die passende Übersetzung anzeigt.

Während die herkömmlichen Translate-Features bereits für 64 Sprachen zur Verfügung stehen, funktioniert die Foto-Übersetzung aktuell nur mit elf Sprachen. Darunter finden sich beispielsweise Deutsch, Englisch und Italienisch. In den nächsten Monaten will Google den Sprachen-Pool kontinuierlich erweitern, so dass die neue Funktion bald in vollem Umfang verfügbar sein soll. Voraussetzung für die Nutzung der Foto-Übersetzung sind Googles mobiles Betriebssystem Android ab der Version 2.3 sowie eine aktive Internet-Verbindung.

Besitzer eines Smarthones oder Tablet-PCs mit iOS müssen sich noch in Geduld üben. Für Apples Betriebssystem ist das neue Translate-Feature aktuell noch nicht verfügbar. Ein Veröffentlichungstermin für die neue Translate-App im App Store steht noch nicht fest.

Dienstag, 14.08.2012 | 05:57 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1550070