1628212

Android 4.1 bringt neue Features auf Samsungs Galaxy Note

06.11.2012 | 18:04 Uhr |

Samsungs erste Galaxy-Note-Ausführung könnte per Android-4.1-Update um zahlreiche Funktionen des Nachfolgers Galaxy Note 2 erweitert werden.

Samsungs Galaxy Note soll Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr mit einem Update auf Android 4.1 bedacht werden. Dass sich Nutzer des Padphone dabei nicht nur auf die üblichen neuen Funktionen wie etwa Google Now freuen können, zeigt eine kürzlich geleakte Vorab-Version der Systemsoftware.

Android 4.1.2 wird den Angaben zufolge Ende Dezember zum Download bereitstehen und die Samsung-Hardware unter anderem um Nature UX, Air View und Multi View erweitern. Bei Nature UX handelt es sich um die neueste Version von Samsung TouchWiz-Bedienoberfläche, die unter anderem auf dem Smartphone-Flaggschiff Galaxy S3 zum Einsatz kommt.

Das beste Android-Smartphone im Test

Air View erweitert das Galaxy Note um eine Preview-Funktion für Filme und Bilder. Hierfür genügt es, den S Pen wenige Millimeter über dem Display zu halten, ohne es zu berühren. Das Gerät öffnet dann eine Vorschau auf eine Bilder-Galerie oder einen gespeicherten Video-Clip. Multi View erlaubt hingegen die parallele Nutzung von zwei Apps, wenn das Padphone im Querformat gehalten wird. Die Anwendungen werden dann nebeneinander auf dem Bildschirm angezeigt.

Bei der geleakten Firmware-Version handelt es sich den Angaben zufolge nicht um eine finale Fassung. Ob es alle neuen Features mit Android 4.1.2 tatsächlich auf das Galaxy Note schaffen, bleibt also abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1628212