2181247

Unterwäsche "Kronjuwelen" soll vor Handystrahlung schützen

08.03.2016 | 09:31 Uhr |

Eine spezielle Unterwäsche mit dem passenden Namen "Kronjuwelen" soll die Träger vor Handystrahlung schützen.

Vier Deutsche haben mit "Kronjuwelen" eine Unterwäsche für Männer entwickelt, die das Geschlechtsteil der Träger vor Handystrahlung und sonstigen Strahlungen schützen soll. Die Unterwäsche ist auf Amazon für 30 Euro erhältlich. Das Material der  Unterwäsche der Marke Kronjuwelen enthält 22 Prozent Silber, welches dafür verantwortlich sein soll, dass 98 Prozent der Handystrahlung blockiert werden sollen. Der Strahlenschutz wurde von der Universität der Bundeswehr München überprüft und bestätigt. Die Unterwäsche selbst wird komplett in Deutschland hergestellt und kann bei maximal 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.

Laut einem Bericht auf Mashable.com kamen die vier Deutschen auf die Idee für "Kronjuwelen", weil in ihrem Bekanntenkreis immer mehr Freunde Probleme bei der Zeugung von Nachwuchs hatten. Forscher haben wegen fehlender Langzeitstudien aber bisher keinen echte Beweis dafür gefunden, dass Handystrahlung, beispielsweise durch das überwiegende Tragen des Smartphones in der Hosentasche, tatsächlich die Fruchtbarkeit des Mannes beeinträchtigt. Viele andere Einflüsse können da eine Rolle spielen. Und wer unsicher ist, sollte das Handy einfach nicht in der Hosentasche tragen.

Ein Kickstarter-Projekt zur Finanzierung der "Kronjuwelen"-Unterwäsche war vor einiger Zeit gescheitert. Das Produkt fand dennoch seinen Weg auf den Markt und ist über Amazon erhältlich.

Geniale und kuriose Gadgets vom MWC 2016

0 Kommentare zu diesem Artikel
2181247