03.08.2012, 19:47

Denise Bergert

Unternehmerwettbewerb

Google startet Gründer-Garage

©Gründer-Garage

Im Rahmen des Unternehmerwettbewerbs Gründer-Garage sollen neue Geschäftsideen über Crowd-Funding finanziert werden.
Google Deutschland, Google Österreich, die Stiftung Entrepreneurship sowie die Crowdsourcing-Plattform indiegogo haben heute den Unternehmerwettbewerb Gründer-Garage ins Leben gerufen. Im Rahmen der Aktion sollen innovative Geschäftsideen über Crowd-Funding in Österreich und Deutschland finanziert werden. Die Teilnehmer können sich auf Preisgelder in Höhe von bis zu 150.000 Euro freuen.
Aus den Anmeldungen für Gründer-Garage sollen die interessantesten Ideen herausgefiltert werden. Die ausgewählten Unternehmen durchlaufen dann ein Unternehmer-Training. Hier werden ihnen von insgesamt 16 Team-Mitgliedern aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien wichtige Tipps vermittelt. Die Schwerpunkte des Workshops liegen unter anderem auf den Themen Crowdfunding sowie der Realisierung von Online-Businessmodellen.
Im Anschluss an das Online-Training treten die unterschiedlichen Geschäftsideen auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo gegeneinander an. Jeder Teilnehmer kann dabei einen benötigten Finanzierungsbetrag ab 500 Euro selbst festlegen, den er für die Realisierung seines Projekts benötigt. Wird das Ziel durch Spenden erreicht, legt Gründer-Garage noch einmal den selben Betrag obendrauf. Die Anmeldungsphase für Gründer-Garage ist aktuell in vollem Gange. Die Abstimmung auf indiegogo läuft dann vom 7. September bis 7. Oktober 2012.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Karriere: Top-Produkte zum günstigsten Preis
1541008
Content Management by InterRed