93234

Unter der Lupe: Der neue T-TeleSec Personal Security Service

01.04.2003 | 08:58 Uhr |

Seit der CeBIT bietet die Deutsche Telekom Unternehmen und Privatanwendern eine aktualisierte Version einer Virenschutzlösung mit integrierter Firewall gegen Hacker-Angriffe in einem Paket für 4,99 Euro im Monat an. Eine Vorab-Version konnten wir bereits im Januar unter die Lupe nehmen. Unsere Kritikpunkte an dieser Vorab-Version hat sich die Deutsche Telekom zu Herzen genommen und nachgebessert.

Seit der CeBIT bietet die Deutsche Telekom Unternehmen und Privatanwendern eine aktualisierte Version einer Virenschutzlösung mit integrierter Firewall gegen Hacker-Angriffe in einem Paket für 4,99 Euro im Monat an.

Interessierte können das Produkt auch in der neuen Version einen Monat lang kostenlos testen. Hierfür ist lediglich die Angabe einer gültigen Mailadresse nötig, an die der Lizenzcode geschickt wird.

Eine Vorab-Version konnten wir bereits im Januar unter die Lupe nehmen. Wir kamen damals zu dem Fazit , dass der Hersteller in Sachen Bedienung unbedingt noch einmal nachbessern sollte. Zudem störten die vielen kleinen Bugs, fehlende Buttons und die ab und an auftretenden Netzwerk-Probleme mit der Firewall.

Unsere Kritikpunkte an dieser Vorab-Version hat sich die Deutsche Telekom zu Herzen genommen und nachgebessert. Im PC-WELT Ratgeber zum T-TeleSec Personal Security Service sagen wir Ihnen, ob sich der Einsatz des Programms nun lohnt.

PC-WELT Ratgeber: T-TeleSec Personal Security Service

PC-WELT Ratgeber "Test: 10 Virenjäger zeigen, was sie können"

PC-WELT Special: Security

0 Kommentare zu diesem Artikel
93234