1247907

Unkompliziert digitalisieren

25.01.2006 | 11:45 Uhr |

Terratec bringt mit dem Grabster AV 150 eine kompakte Lösung zum Digitalisieren von analogen Quellen auf den Markt.

Ab sofort bietet Terratec mit dem Grabster AV 150 eine Lösung zum Digitalisieren von analogem Videomaterial an. Der Grabster wird per USB 2.0 mit einem Rechner verbunden. Über Composite- oder S-Video wird dann zum Beispiel ein Videorekorder angeschlossen. Die Video-Standards PAL und NTSC werden unterstützt. Mittels der mitgelieferten Software können MPEG1- oder MPEG2-Dateien aus dem eingespielten Material erstellt werden.

Die Bildgröße der Aufzeichnungen kann zwischen 160 x 120 und 720 x 576 Pixel variiert werden. Eine externe Stromversorgung ist nicht notwenig, der Grabster wird per USB mit Energie versorgt. Im Lieferumfang sind die Programme „Ulead FilmBrennerei 2" und „VideoStudio 7 SE" enthalten. Terratecs Grabster AV 150 ist für knapp 70 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247907