1926152

Universelle Windows Apps für Windows 8, Windows Phone und Xbox One

02.04.2014 | 22:31 Uhr |

Microsoft hat auf der BUILD 2014 ein neues Konzept für die Entwicklung von Anwendungen für Windows vorgestellt. Die Entwickler sind begeistert, denn der Aufwand für sie, die Anwendungen auf unterschiedlichen Plattformen auszuliefern, wird immens minimiert.

„Universal Windows Apps“ machen es den Entwicklern fortan einfacher, ihre Anwendungen sowohl für Desktop-Windows-PCs als auch für Windows-Phone-Geräte zu entwickeln. Microsoft hat die Universellen Windows Apps und die dazugehörigen Entwicklerwerkzeuge auf der BUILD 2014 in San Francisco erstmals öffentlich vorgestellt.

An einfachen Beispielen wurde dabei demonstriert, wie aus einer Kachel-App für Windows 8 mit wenigen Handgriffen eine App für Windows Phone 8 wird. Die auf Windows Runtime basierenden Anwendungen müssen dabei nicht umprogrammiert werden. Anpassungen sind beispielsweise nur dann notwendig, wenn man auf den kleinen Screens der Windows-Phone-Smartphones eine andere Oberfläche verwenden möchte.

Für die Entwicklung der Universellen Windows App ist eine Erweiterung von Visual Studio 2013 notwendig. Diese bringt auch verbesserte Diagnosetools mit, die das Aufspüren von Bugs erleichtern.

Einmal kaufen und auf allen Plattformen nutzen. Entwickler können dies den Anwendern anbieten, müssen es aber nicht
Vergrößern Einmal kaufen und auf allen Plattformen nutzen. Entwickler können dies den Anwendern anbieten, müssen es aber nicht

Unterm Strich könnte die Anzahl der verfügbare Windows-Phone-Apps steigen, denn die einmal entwickelten Windows-Kachel-Apps können nun ohne großen Aufwand für Windows Phone ausgeliefert werden. Microsoft bietet Entwicklern außerdem die Möglichkeit, Apps zum Verkauf anzubieten, die die Nutzer nach dem Kauf sowohl auf ihrem Windows-PC als auch auf ihrem Windows-Phone-Smartphone nutzen können. Außerdem verspricht Microsoft, dass die Zertifizierung neuer Windows-Phone-Apps nach der Einreichung um den Faktor 50 beschleunigt wurde.

Noch Zukunftsmusik, aber bald auch Realität: Universelle Windows Apps werden in naher Zukunft auch via Xbox One auf dem Fernseher nutzbar sein. Microsoft hat allerdings noch nicht verraten, ab wann dies möglich sein wird. Wir rechnen noch in diesem Jahr damit.

Weitere Artikel direkt aus San Francisco von der BUILD 2014:

Windows 8.1 Update erscheint am 8. April

Microsoft enthüllt Windows Phone 8.1 - alle Details

Microsoft verschenkt Windows-Lizenzen an Hersteller

Universelle Windows Apps für Windows 8, Windows Phone und Xbox One

Ausprobiert: Nokia Lumia 930, Nokia Lumia 630 und Nokia Lumia 635

Windows 8.1 erhält ein neues Startmenü

0 Kommentare zu diesem Artikel
1926152