14110

Universal Music: Kopierschutzfreie Musikvideos in Tauschbörsen

19.02.2007 | 11:17 Uhr |

So langsam kommt Bewegung in die Köpfe der Plattenfirmen-Bosse. Waren Tauschbörsen bisher verpönt, wird Universal Music diese schon demnächst dafür nutzen, um DRM-freie Musikvideos anzubieten.

Universal Music wird laut US-Medienberichten noch in dieser Woche damit beginnen, Musikvideos in P2P-Tauschbörsen zu platzieren. Immerhin ein Ort, den die gesamte Musikindustrie bisher mit allen Mitteln zu bekämpfen versucht.

Die Musikvideos wird Suretone Records - ein Label von Universal Music - beispielsweise von Künstlern wie Weezer und Drop Dead Gorgeous liefern und ohne jeglichen DRM-Kopierschutz in den Tauschbörsen anbieten.

Allerdings dürfen Musik-Fans auch nicht auf zu viel hoffen, denn in den Tauschbörsen wird nur die Hälfe der jeweiligen Musikvideos herunterladbar sein. Die Zuschauer werden dann in dem Video aufgefordert, die Website des Labels zu besuchen, um dort das komplette Video anzusehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
14110