124938

United Airlines bald mit WLAN an Bord

07.06.2005 | 16:36 Uhr |

Passagiere, die mit United Airlines innerhalb der USA fliegen, sollen bald mittels WLAN im Internet stöbern können. Die hierfür benötigte Genehmigung der Federal Aviation Administration (FAA) hat das Unternehmen nun erhalten.

United Airlines will seinen Kunden auf US-Inlandsflügen mittelfristig einen Internet-Zugang per WLAN anbieten. Die hierfür benötigte Genehmigung der Federal Aviation Administration (FAA) hat das Unternehmen jetzt erhalten. Damit können United und Verizon Flugzeuge mit der nötigen Hardware ausstatten. Bei Testläufen haben die Unternehmen der FAA demonstriert, dass die Funktechnik keinerlei Auswirkung auf die anderen Systeme des Flugzeugs hat.

"Unsere Untersuchungen zeigen, dass eine Internet-Verbindung die von Kunden bevorzugte Art der Kommunikation mit dem Boden ist und diese Zertifizierung ist ein entscheidender Schritt, um unseren Kunden den drahtlosen Zugang während des Fluges anbieten zu können", so Dennis Cary, Vizepräsident für Marketing bei United Airlines.

Anwender können somit künftig beispielsweise per Notebook über den Funkstandard 802.11 b/g während des Fluges im Internet surfen. Künftig deshalb, da zwar die Hardware (Access Point, Antenne) eingebaut werden darf, die für den Betrieb nötigen Funkfrequenzen aber noch nicht vergeben sind. Diese werden laut United Airlines innerhalb der nächsten Monate mittels einer Auktion von der Federal Communications Commission (FCC) versteigert. Sobald Service Provider über diese Frequenzen verfügen, will die Airline kurzfristig den WLAN-Service ihren Kunden anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124938