2200431

Unicode 9.0 kommt mit 72 neuen Emojis

22.06.2016 | 12:34 Uhr |

Selfie, lange Nase und "An den Kopf schlag" - insgesamt kommen mit Unicode 9.0 über 70 neue Emojis hinzu.

Update, 22. Juni 2016: Das Unicode Consortium hat nun offiziell den Unicode 9.0 vorgestellt. Weitere Infos zu den neuen Emojis finden Sie in der ursprünglichen Meldung.

Ursprüngliche Meldung vom 3. Juni 2016:

Der ohnehin schon umfangreichen Emoji-Sammlung werden mit Unicode 9.0 am 21. Juni insgesamt 72 neue Emojis hinzugefügt. Das hat das Unicode Consortium angekündigt. Eine Übersicht der neuen Emojis findet sich in diesem Blog-Eintrag auf Emojipedia.org.

Zu den Neuzugängen gehört beispielsweise der Facepalm-Emoji, der eine Person zeigt, die sich die flache Hand vor den Kopf schlägt. Ebenfalls neu sind ein Clown-Emoji, ein "Gesicht mit langer Nase"-Emoji, ein "schwangere Frau"-Emoji, ein Nashorn-Emoji, ein Gorilla-Emoji und ein "Achselzucken"-Emoji. Passend zu den anstehenden Olympischen Sommerspielen gibt es aber auch diverse neue Sport- und Medaillen-Emojis.

Ursprünglich waren für Unicode 9.0 insgesamt 77 neue Emoji-Kandidaten vorgeschlagen worden. Ein Teil wurde abgelehnt, andere Emojis sollen erst mit Unicode 10.0 im Juni 2017 hinzugefügt werden.

Der Start von Unicode 9.0 am 21. Juni bedeutet nicht, dass die neuen Emojis ab diesem Zeitpunkt auch in allen Messengern mit Unicode-Emojis verfügbar sind. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Facebook, Microsoft, Google, Apple & Co. diese Emojis in ihre Produkte integrieren. Das kann dann einige Wochen oder gar Monate dauern.

Im folgenden Video werden alle 72 neuen Emojis für das Jahr 2016 noch einmal vorgestellt:


Tipp: Mehr Emojis für Whatsapp - so geht´s

0 Kommentare zu diesem Artikel
2200431