1249349

Uni startet ins IP-Telefonzeitalter

12.04.2006 | 08:58 Uhr |

In Stuttgart wird die größte IP-Telefonanlage einer deutschen Universität in Betrieb genommen.

Am 13. April um 18.00 Uhr wird an der Universität Stuttgart eine hybride, IP-basierte Telefonanlage in Betrieb genommen, die gleichzeitig den Start in ein neues Telefonzeitalter symbolisiert. IP steht hier für Internet-Protokoll, eine Sprache, in der Computer Daten austauschen. Knapp 150 Institute in 130 Gebäuden an den verschiedenen Uni-Standorten galt es mit der IP-Telefonanlage auszurüsten. Das bisher separate Telefonnetz entfällt.

Die neue Anlage soll die Arbeitsabläufe innerhalb der Universität erleichtern. Durch die Zusammenlegung von Sprach- und Datennetz lassen sich alle Kommunikationswege wie Telefon, Voicemail, E-Mail und Fax in einer einheitlichen und benutzerfreundlichen Form zusammenführen. Rund 3,3 Millionen Euro hat die Universität Stuttgart in das Projekt investiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249349