Unbedingt ausprobieren

Desktop Dungeons: Geniales Freeware-Spiel

Dienstag den 15.02.2011 um 13:03 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Bildergalerie öffnen Desktop Dungeons
Minimalistische Grafik? Egal! Das Freeware-Spiel "Desktop Dungeons" hat ganz andere Stärken und lädt immer wieder dazu ein, auf Entdeckungstour zu gehen.
Desktop Dungeons
Vergrößern Desktop Dungeons
© 2014
Das Freeware-Spiel "Desktop Dungeons" versprüht schon nach dem ersten Start einen eigenwilligen Charme: Auf pompöse Grafik wird ebenso verzichtet, wie auf unnötige Effekte. Im Gegenzug ist das Spiel nur 4,4 MB klein und bedarf nicht einmal einer Installation. "Desktop Dungeon" ist ein rundesbasiertes Rollenspiel, in dem sich der Spieler immer wieder auf neuen Abenteuern in zufallsbasiert aufgebauten Dungeons begibt. Der Spieleklassiker Rogue, der Anfang der 1980er Jahre ein ganz neues Spielegenre erschuf, lässt grüßen...

Die Entwickler setzen bei "Desktop Dungeons" vor allem auf ein kurzweiliges Vergnügen. Jede Partie soll maximal 10 Minuten dauern. Damit ist das Spiel ideal für Zwischendurch. Zu Beginn stehen fünf Rassen (Mensch, Elfen, Zwerge, Halbling und Gnome) und vier Klassen (Kämpfer, Dieb, Priester und Zauberer) zur Auswahl. Je mehr Dungeons der Spieler erforscht und Bosse erledigt, desto mehr Rassen und Klassen werden nach und nach freigeschaltet. Auch der Schwierigkeitsgrad nimmt natürlich mit der Zeit zu. Einsteiger toben sich zunächst in einem "Tutorial"-Dungeon aus, ehe sie sich im Schwierigkeitsgrad "Normal" in ihre ersten Abenteuer stürzen. Ist der Spieler erfolgreich, dann werden neue Schwierigkeitsgrade und Dungeons freigeschaltet, in denen es bestimmte Aufgaben zu erledigen gilt.

Dadurch, dass die Dungeons immer wieder durch einen Zufallsgenerator neu erstellt werden, ist für langfristigen Spaß gesorgt. Für zusätzlichen Langzeitspielspaß sorgen die vielen Klassen, Rassen, Gegner, Bosse und Aufgaben. Ein Online-Rangliste motiviert ebenfalls, immer wieder ein neues Abenteuer zu starten und sich mit anderen Spielern zu messen.

"Desktop Dungeons" wird von drei Entwicklern in Südafrika entwickelt, die gemeinsam die Spieleschmiede "QCF - Quarter Circle Forward" gegründet haben. Das Spiel soll nach und nach weiter verbessert und um neue Inhalte ergänzt werden. Aktuell ist die Version 0.151 erhältlich.

Kleiner Tipp:
Über "Tilesets" können Sie das Aussehen der Dungeons verändern. Standardmäßig wird das Tileset "default" genutzt. Es existieren aber auch noch die Tilesets "fegon", "old", "pixel" und "strain". Klicken Sie nach dem Start von Desktop Dungeons auf "Tileset" und geben Sie den Namen eines der eben genannten Tilesets ein. Retro-Fans sollten mal das Tileset "old" ausprobieren.

Download: Desktop Dungeons

Dienstag den 15.02.2011 um 13:03 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
794481