19654

Wikimedia zieht nach San Francisco

12.10.2007 | 10:50 Uhr |

Die Non-Profit-Organisation Wikimedia plant den Umzug nach San Francisco. Das wichtigste Projekt von Wikimedia ist die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia. Bisher hatte Wikimedia ihren Sitz in St. Petersburg (Florida).

Anfang nächsten Jahres will die Organisation Wikimedia ihren Sitz nach San Francisco verlegen. Als Grund wird angegeben, dass San Fransico ein wichtiges High-Tech-Zentrum für die USA ist. Immerhin sind dort auch Unternehmen wie Oracle, Cisco Systems, Hewlett-Packard und Sun Microsystems beheimatet.

Wikimedia erhofft sich durch den Umzug, dass die Organisation von den anderen High-Tech-Unternehmen in der Umgebung von San Francisco profitiert. Derzeit beschäftigt die Organisation sechs Vollzeitangestellte. Für den neuen Hauptsitz in San Francisco will die Organisation weitere Stellen schaffen. Die Organisation hatte zuletzt auf dieser Seite die Überlegung veröffentlicht, einen permanenten CEO, CTO und Entwickler einstellen zu wollen.

Die Non-Profit-Organisation wurde im Jahre 2003 von Jimmy Wales gegründet. Hauptprojekt ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia , das derzeit über acht Millionen Arikel in 250 Sprachen bietet. Auf Wikimedia Commons finden sich über eine Million rechtefreie Bilder und Multimedia-Inhalte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
19654