Umfrage

Windows 8 ohne Start-Button - ihre Meinung ist gefragt

Dienstag den 07.02.2012 um 11:09 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Windows 8 Beta ohne Start-Button
Vergrößern Windows 8 Beta ohne Start-Button
© PCBeta.com
Microsoft hat in der Beta von Windows 8 den Start-Button entfernt. Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Finden Sie die Entscheidung richtig oder sollte der Start-Button auch in Windows 8 erhalten bleiben?
Im Internet sind die erste Screenshots aufgetaucht, die von der Windows 8 Beta stammen. In der Developer Preview von Windows 8, die im September 2011 veröffentlicht wurde, war der Start-Button noch enthalten. Allerdings hatte Microsoft bereits in dieser Version die Funktionsweise des Start-Buttons im Vergleich zu allen Windows-Vorgängern verändert: Nach dem Drücken des Start-Buttons erschien nicht mehr das gewohnte Start-Menü, sondern das Desktop wurde ausgeblendet und es erschien der neue Windows-Start-Bildschirm im Metro-Design.

Eventuell hat dieses Verhalten von Windows 8 Developer Preview viele User irritiert und aus diesem Grunde hat sich Microsoft dazu entschieden, in Windows 8 Beta (Build 8220) komplett auf den Start-Button zu verzichten. Stattdessen wird der Metro-Start-Bildschirm in Windows 8 Beta laut inoffiziellen Angaben eines Microsoft-Entwicklers dann aktiviert, wenn der Anwender mit dem Mauszeiger über die linke untere Ecke des Windows-Desktops fährt. Die Taskleiste dient damit in Windows 8 Beta vor allem dazu, häufig genutzte Programme anzuheften - eine mit Windows 7 neu eingeführte Funktion.

Letztendlich dürfte bei Microsoft noch keine endgültige Entscheidung darüber gefallen sein, ob der mit Windows 95 eingeführte Start-Button nunmehr endgültig aus Windows 8 entfernt werden wird. Vielmehr deutet alles darauf hin, dass Microsoft mit Windows 8 Beta, die Ende Februar als offene Beta erscheinen wird, das Feedback der zahlreichen User abwarten wird.

Immerhin dient eine Vorabversion auch dazu, um neue Dinge auszuprobieren. Das hatte Microsoft bereits mit der neuen Ribbon-Leiste im Windows Explorer von Windows 8 gemacht: In Windows 8 Developer Preview wurde die Ribbon-Leiste noch standardmäßig eingeschaltet, um die Tester zur Nutzung quasi zu zwingen. Ab Windows 8 Beta wird die Ribbon-Leiste nun standardmäßig abgeschaltet sein.

Vor allem Profi-Windows-Nutzer dürften aber den Start-Button vermissen, sollte er denn endgültig gestrichen werden. Immerhin bot das Start-Menü bisher eine schnelle und komfortable Methode, um schnell Programme und Dokumente zu öffnen, die Kommandozeile zu starten oder an häufig genutzte Ordner und die Systemeinstellungen zu gelangen. Der Umweg über die Metro-Start-Oberfläche dürfte vielen Anwendern da wenig schmecken...

Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Sollte Microsoft den Start-Button in Windows 8 streichen oder nicht? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Dienstag den 07.02.2012 um 11:09 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (10)
  • kalweit 08:31 | 08.02.2012

    Zitat: Till Wollheim
    Die Suchfunktion ersetzt einfach kein geordnetes Regal!


    Ich habe kein Windows 7 im täglichen Einsatz, aber was man so liest, lässt sich nach wie vor ein Ordner mit Verknüpfungen in die Taskleiste ziehen. Wenn das auch unter Windows 8 geht, kann man sich ja sein Startbutton selbst bauen.

    Antwort schreiben
  • Feuerfux 05:11 | 08.02.2012

    Imo fällt das eher unter "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" - nach fast 2 Dekaden hat man sich an das Ding unten links halt gewöhnt. Gerade aus dem Grund würde es mich aber wundern, wenn man dem User nicht zumindest optional die Möglichkeit gäbe das entsprechend "klassisch" zu konfigurieren. Alleine was man da in Unternehmen an Schulungskosten sparen würde, nur weil tausenden Angestellten nicht gezeigt werden müsste wo Internet Explorer und Co. nun zu finden sind...

    Antwort schreiben
  • Till Wollheim 02:37 | 08.02.2012

    Windows wird immer mehr Windoof

    Schon in Win 7 ist die professionelle Bedienung ggü. XP stark verschlechtert worden.

    Die Suchfunktion ersetzt einfach kein geordnetes Regal! Viel wichtiger als der ganze Mumpitz wäre dann schon eine Strukturierung der Suche nach
    Und nicht der konfuse Firlefanz den jetzt Win 7 uns da liefert. Und Win 8 wird jetzt völlig zum Teenager Spielzeug aber kein Arbeitsgerät mehr. Ok - die können ja auch eine solche Oberfläche anbieten - aber bitte lasst doch den Kunden selbst entscheiden ob er lieber eine althergebrachte und bewährt Oberfläche oder lieber pubertäres Zeug haben will!!

    Till :aua:

    Antwort schreiben
  • as80796 01:20 | 08.02.2012

    altmodisch

    - ach das geht mir sowas von gepflegt hintenrum vorbei ob ich nun altmodisch bin oder nicht. Und wie gesagt, mir erschließt sich nicht, daß ein Modus, der auf dem kleinen Bildschirmchen eines Smartphones praktikabel sein mag, 1zu1 auf einen ordentlichen Bildschirm "einadruckt" werden soll. Wenn ich mir meinen anschau... vier Desktopsymbole = 1 Kachel... was ist nun übersichtlicher?
    Schlußendlich benutze ich meinen Rechner zu 80% zum Arbeiten, zu 20% zum Vergnügen (Musik, Film) und zu 0% für irgendeinen Lifestile oder Chic-Kram.
    Im übrigen, wenn's mir nicht paßt, brauche ich es eben nicht. Man kann ja bei den Windowsversionen auch mal pausieren :-). Bin gut ohne ME oder Vista ausgekommen und werde es wenn's sein muß auch ohne Win8 schaffen.

    Antwort schreiben
  • kazhar 00:34 | 08.02.2012

    Zitat: as80796
    Ich kann nur wiederholen:
    Metro dem, der Metro mag und für die anderen eine gescheite Desktop-Oberfläche


    pass auf, dass du nicht als altmodisch und fortschrittsfeindlich abgestempelt wirst

    kann mich noch gut an die reaktionen erinnern, als ich bei vista gewagt hab, die transparenten fenster mit den abgerundeten rahmen und das neue startmenü nicht toll zu finden



    [color=gray][ketzermodus]ich mag den alten win2k style mit den langweiligen, undurchsichtigen, unrunden, unanimierten fenstern mit dem blauen titel immer noch am liebsten[/ketzermodus][/color]

    Antwort schreiben
1329614