52358

Akkulaufzeit wichtigstes Kriterium bei Notebooks

22.01.2008 | 10:30 Uhr |

Einer Umfrage im Auftrag von Intel zufolge ist die Akkulaufzeit das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Notebooks.

Die Marktforscher von Loudhouse befragten im Auftrag von Intel rund 300 Notebook-Besitzer in verschiedenen EU-Ländern nach ihren Kaufgewohnheiten beim Erwerb eines Notebooks. Demnach ist für 65 Prozent der deutschen Notebooknutzer die Akkulaufzeit das wichtigste Entscheidungskriterium beim Neukauf. Weitere 83 Prozent bevorzugen besonders energieeffiziente Geräte. Rund 40 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, mit der Laufzeit ihres Notebooks unzufrieden zu sein. Durchschnittlich hält ein Notebookakku laut der Studie etwa 2,6 Stunden durch.

Abseits der Laufzeit legen 58 Prozent der Kunden Wert auf verbesserte Multimediafähigkeiten, beispielsweise durch HD-DVD- oder Blu-ray-Laufwerke. Die mobilen Rechner werden hauptsächlich zum Internet-Surfen und zur Kommunikation via E-Mail, Social-Networking-Diensten oder Blogs genutzt. Auch Mobilität spielt erwartungsgemäß eine große Rolle: Etwa zwei Drittel der Umfrageteilnehmer nehmen ihr Notebook auf Reisen mit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52358