1255430

Ultrasone kündigt High-End-Kopfhörer an

11.02.2008 | 08:59 Uhr |

Mit einer neuen Kopfhörer-Familie will Ultrasone anspruchsvolle Musik-Fans begeistern.

Ultrasone stellt vom 12.-15. März auf der „prolight+sound" in Frankfurter erstmals seine HFI-Kopfhörer-Familie und weitere Modelle vor. Die sechsteilige HFI-Serie beginnt mit dem leichten portablen HFI-15G (79 Euro), während sein großer Bruder HFI-450 (99 Euro) schon den Einstieg in den Studio- und Heimbereich weist. Gitarristen und Schlagzeuger soll der kraftvolle Bass des HFI-580 (145 Euro) überzeugen. Profis und anspruchsvolle Endanwender finden laut Anbieter Familienanschluss beim HFI-680 (185 Euro) bzw. HFI-780 (195 Euro). Den Abschluss bildet der HFI-2200 (230 Euro). Das Familienoberhaupt transportiert feinste 3-dimensionale Klänge über einen goldbeschichteten 40-Millimeter-Schallwandler, so Ultrasone.

Beim DJ1/DJ1 PRO (145 bzw. 199 Euro) ist der Name Programm: Der Kopfhörer soll durch seine geschlossene Bauweise Umgebungsgeräusche optimal abschirmen. Und wie es sich für einen DJ-Kopfhörer gehört, ist er auch auf einseitiges Hören ausgelegt. Jede Ohrkapsel kann gedreht und weggeklappt werden. Noch wendiger zeigt sich der DJ1 nur beim Packen: Er lässt sich kompakt zusammenfalten und im mitgelieferten Transportbeutel reisefertig verstauen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255430