1246293

Ultraflache 6-Megapixel-Kamera

02.11.2005 | 14:28 Uhr |

Sechs Megapixel, 3-facher optischer Zoom und ein 2,5-Zoll-Display - das sind die technischen Eckdaten der neuen Cyber-shot DSC-T9 von Sony.

Die Sony Cyber-shot DSC-T9, das neueste Mitglied der ultraflachen T-Serie, misst 89,7 x 54,9 x 20,6 Millimeter und ist 140 Gramm leicht. Die 6-Megapxel-Kamera zeichnet MPEG-Filme mit bis zu 640 x4 80 Bildpunkten und 30 Frames pro Sekunde auf 58 MB internen Speicher oder einen Memory Stick Duo (bis zu 2 GB) auf. Das Objektiv arbeitet mit einem 3-fachen optischen Zoom (entspricht 38 bis 114 mm Kleinbild-Brennweite) bei einer Lichtempfindlichkeit von maximal ISO 640. Auch ein Bildstabilisator, der laut Sony verwackelte Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen verhindert, ist mit an Bord. Die Optik erreicht eine Blendenöffnung von F3,5 im Weitwinkelbereich und F4,3 im Telebereich. Makroaufnahmen sollen ab einer Distanz von einem Zentimeter möglich sein.

Das 2,5-Zolldisplay auf der Rückseite der DSC-T9 zeigt 230000 Pixel. Besonderes Extra: Die Kamera kann selbstständig Slideshows aus gespeicherten Bildern produzieren und mit Musik untermalen. Die Kamera kommt in den USA Ende Januar 2006 auf den Markt und soll dort 450 US-Dollar kosten. Wann sie in Deutschland in den Handel kommt, steht derzeit noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246293