1251722

Ultradünnes Handy von Samsung

02.11.2006 | 12:27 Uhr |

Samsung erweitert die ultradünne Handysparte um ein weiteres Modell. Das SGH-D830 ist gerade mal 9,9 Millimeter dünn.

Vor Weihnachten füllt Samsung die Regale kräftig mit neuen Handy-Modellen auf. Zum einen bringt das Unternehmen das auf der IFA angekündigte Scheckkarten-Handy SGH-P310 auf den Markt. Zum anderen erweitert es die Ultra-Edition-Reihe um einen Folder mit schlanker Linie. Das SGH-D830 hat eine Magnesiumbeschichtung, das durch schimmerndes Fiberglas elegante Akzente setzen soll. Das 2,3-Zoll-große Innendisplay stellt Fotos und Videos mit bis zu 262.144 Farben dar.

In das Triband-Handy wurde eine 2-Megapixel-Kamera integriert. Es verfügt über einen 80-Megabyte-großen, dynamischen Speicher, der via Micro-SD-Slot erweitert werden kann. Der MP3-Player, der im Offline-Modus genutzt werden kann, spielt AAC-, MP3- und WMA-Formate ab. Über die Bluetooth-1.2- Schnittstelle ist Stereo-Audio-Streaming und somit eine Übertragung auf kabellose Headsets möglich. Mit Hilfe des TV-Ausgangs können Fotos direkt auf dem Fernseher betrachtet werden. Für Office-Anwendungen zeigt sich der Picsel Viewer zuständig. Das SGH-D830 ist ab November für 400 Euro verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251722