1742969

Ultrabook Samsung Serie 9 jetzt mit Full-HD-Display

27.03.2013 | 17:58 Uhr |

Samsung rüstet seine Ultrabooks der Serie 9 jetzt mit Full-HD-Displays aus. Die Geräte kommen nach wie vor in dunklem Aluminiumgehäuse und bringen 1,16 kg auf die Waage. Der Einstiegspreis für die Ultrabooks mit Full-HD-Display liegt bei 1349 Euro.

Das matte 13,3-Zoll-Display der Samsung Serie 9 ( 900X3E) arbeitet mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Um die Ansteuerung kümmert sich in allen Modellvarianten Intels HD Graphics 4000. Externe Anzeigeeinheiten können via Micro-HDMI angesteuert werden. Vorläufer dieser Serie waren mit HD+-Displays ausgerüstet.

Für die Rechenleistung ist je nach Modell ein Core i5 oder Core i7 aus Intels Sandy-Bridge-Plattform verantwortlich. Die Prozessoren haben in allen Ausstattungsvarianten serienmäßig Zugriff auf 4 GByte DDR3-SDRAM.

In Sachen Massenspeicher kommen Solid State Disks mit 256 oder 512 GByte Kapazität zum Einsatz. Der 4-Zellen-Lithium-Polymer-Akku weist eine Kapazität von 44 Wh auf. Damit soll laut Samsung eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden möglich sein.

Im WLAN funkt das Ultrabook gemäß 802.11a/b/g/n (2x2), wer kabelgebunden ins Netzwerk möchte, muss den im Lieferumfang enthaltenen Adapter nutzen. Zur Ansteuerung von Peripherie stehen je ein USB-2.0- und -3.0-Port zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt je nach Modell Windows 8 oder Windows 8 Pro zum Einsatz.

Die Abmessungen des Notebooks liegen bei 313,8 x 218,5 x 12,9 mm, das Gewicht soll 1,16 kg betragen. Laut Samsung sind die Geräte ab sofort verfügbar, die Preise starten bei 1349 Euro. (mje/tecChannel)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1742969