15.05.2012, 18:01

Michael Söldner

Ultrabook

Lenovo stellt ThinkPad X1 Carbon vor

©lenovo.com

Der chinesische Hersteller hat mit dem ThinkPad X1 Carbon ein hochwertiges Ultrabook mit 14-Zoll-Display und Carbon-Gehäuse im Angebot.
Lenovo erweitert seine Ultrabook-Reihe mit dem ThinkPad X1 Carbon um ein sehr leichtes Gerät mit 14-Zoll-Bildschirm. Die Gewichtsersparnis auf knapp 1,4 Kilogramm erreicht der chinesische Hersteller durch die Verwendung von Carbon-faserverstärktem Kunststoff als Material für das Gehäuse. Damit wird das ThinkPad X1 Carbon nicht nur leicht, sondern auch sehr stabil.

An der dicksten Stelle erreicht das ThinkPad X1 Carbon gerade einmal 18 Millimeter. Trotzdem bleibt dabei genug Platz für eine beleuchtete Tastatur und ein Touchpad samt Ministick als Mausersatz. Darüber hinaus bietet das Ultrabook Anschlüsse für USB 3.0, USB 2.0, einen Mini DisplayPort, einen SD-Kartenslot sowie einen Fingerabdruck-Sensor.
Zukunft und Wirklichkeit: Heiß, heißer, 2012 - das sind die Technik-Trends

Die Oberfläche des Lenovo ThinkPad X1 Carbon ist gummiert und daher unempfindlich gegen fettige Finger. Das verbaute 14-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten. Als Prozessor kommt eine Ivy Bridge Intel-CPU zum Einsatz. Außerdem setzt Lenovo erneut auf seine Rapid Charge Technologie, mit der der Akku in knapp 30 Minuten auf 80 Prozent seiner Kapazität aufgeladen werden kann. Das ThinkPad X1 Carbon soll in zwei Monaten in den Handel kommen. Über den Preis schweigt sich Lenovo derzeit aber noch aus.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1465030
Content Management by InterRed