2187463

Ultra: Sony verlangt 30 Dollar für 4K-Filme-Streaming

30.03.2016 | 15:14 Uhr |

Wer 4K-Filme bei Sonys neuem Dienst Ultra streamen möchte, muss pro Streifen 30 US-Dollar zahlen.

Im kommenden Monat will Sony mit Ultra seinen eigenen Streaming-Dienst für Videos in Ultra-HD-Auflösung starten. Die Preisgestaltung könnte Filmfans jedoch schockieren: Pro 4K-Film werden 30 US-Dollar fällig. Damit ist das Streaming-Erlebnis deutlich teurer als ein Kinobesuch.

Ultra soll auch neue Filmerscheinungen wie Concussion, The Night Before oder The Walk sowie ältere Releases wie Crouching Tiger Hidden Dragon und Ghostbusters bieten. Der Streaming-Dienst startet am 4. April auf Android-kompatiblen 4K-TV-Geräten von Sony. TV-Serien will Sony ebenfalls anbieten. Details dazu stehen aber noch nicht fest.

Jedem 4K-Fernseher legt Sony Gutscheine für vier Filme bei. Anbieter wie Netflix haben ebenfalls Filme in Ultra-HD-Auflösung im Portfolio. Bei Netflix werden aber nur 11,99 Euro im Abo fällig.

Die besten Ultra-HD-Fernseher im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
2187463