1116174

Besonders gut geschützte Hauptplatinen

17.09.2011 | 19:00 Uhr |

Gigabyte stattet die Modelle seiner H61-Serie mit der so genannten „Ultra Durable 4 Classic“-Technologie aus.

Gigabyte stattet die Modelle seiner H61-Serie mit der so genannten „Ultra Durable 4 Classic“-Technologie aus. Dabei handelt es sich um verschiedene Vorsichtsmaßnahmen, die die Hauptplatinen vor Feuchtigkeit, statischen Entladungen, Stromschwankungen und hohen Temperaturen schützen sollen: So bestehen die Leiterplatten der Geräte aus einem speziellen Glasfasergewebe, in das Feuchtigkeit schwerer eindringen kann.

Auch sind die verwendeten Chips laut Hersteller resistenter gegen elektrostatische Entladungen. Ein Überspannschutz soll Spannungsschwankungen ausgleichen. Zu guter Letzt sind die Sockel-1155-Platinen mit Polymerkondensatoren bestückt, die besonders wenig Wärme erzeugen. Dadurch bleibt die Betriebstemperatur eines PCs niedriger, was seine Lebensdauer erhöht.

Herstellerangaben: zu finden auf den Platinenmodellen Gigabyte GA-H61-S3, GA-H61M-DS2, GA-P61-S3-B3 und GA-H61M-S2P-B3 www.gigabyte.de
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1116174