Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2032002

Uhrzeitablesen vom Handy ist während der Fahrt verboten

17.12.2014 | 14:28 Uhr |

Bei laufendem Motor darf ein Autofahrer sein Handy nicht in die Hand nehmen. Auch nicht, wenn er nur die Uhrzeit vom Handy-Display ablesen will. Das bestätigt nun eine neue Gerichtsentscheidung.

Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken hat die Beschwerde eines Auto-Fahrers gegen ein Urteil des Amtsgerichts Pirmasens abgelehnt. Das Amtsgericht hatte den Autofahrer wegen der „verbotswidrigen Benutzung eines Mobiltelefons im Straßenverkehr“ verurteilt. Der Verurteilte hatte nämlich sein Handy in die Hand genommen, um die Uhrzeit abzulesen. Dabei wurde er offensichtlich von der Polizei erwischt.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren

Der Autofahrer hatte zu seiner Verteidigung argumentiert, dass er das Handy ja nicht benutzt habe, er also damit weder telefoniert, noch Kurznachrichten verschickt noch Mails geschrieben oder im Internet gesurft habe. Sondern eben nur die Uhrzeit abgelesen habe.

Das Oberlandesgericht bestätigte aber das Amtsgericht darin, dass auch das Ablesen der Uhrzeit eine Benutzung des Handys darstelle (O-Ton des Gerichts: „wenn die beanstandete Handlung des Betroffenen einen Bezug zu einer der Funktionen des Geräts hat“). Und die ist bei laufendem Motor verboten (Verstoß gegen § 23 Absatz 1a StVO). Erlaubt ist dagegen das bloße Aufheben oder Umlagern des Handys während der Fahrt.

Falls Sie das Smartphone also für welchen Zweck auch immer benutzen wollen, müssen Sie an den Straßenrand ranfahren, anhalten und den Motor ausschalten. Dann sind Sie auf der sicheren Seite - sowohl rechtlich als auch praktisch.

Es gibt aber noch eine andere rechtlich einwandfreie Möglichkeit: Wenn Ihr Fahrzeug zum Beispiel vor einer roten Ampel zum Stehen kommt und die Start-Stopp-Automatik Ihres Fahrzeugs den Motor automatisch ausschaltet. In diesem Fall dürfen Sie das Handy/Smartphone ebenfalls in die Hand nehmen. Der Fahrer muss also nicht zwingend eigenhändig den Motor abstellen.

Galerie: Die besten Auto-Apps für iPhone, iPad und Android

0 Kommentare zu diesem Artikel
2032002