51972

Überraschung: Sony schenkt Playstation-3-Käufern 46-Zoll-Fernseher

23.03.2007 | 09:28 Uhr |

In der vergangenen Nacht fiel nun auch in Europa der Startschuss für Sonys Playstation 3. Vielerorts veranstaltete das Unternehmen zusammen mit Händlern Mitternachtsverkäufe und in London wartete auf die ersten Kunden eine ganz besondere Überraschung.

Dass es sich durchaus lohnen kann, stunden- beziehungsweise tagelang vor dem Start einer Konsole vor den Geschäften auszuharren, zeigt das Beispiel britischer Kunden, die in London vor dem Virgin Megastore in der Oxford Street darauf warteten, eine Playstation 3 kaufen zu dürfen. Aus Sicherheitsgründen (und wohl auch auf Grund der Witterungsverhältnisse), mussten die Wartenden nicht vor dem Geschäft ihre Lager aufschlagen, sondern wurden bereits am Abend eingelassen, berichtet das Branchenmagazin gamesindustry.biz, das vor Ort war.

Zunächst kamen nur wenige Interessierte, bis Donnerstag 23:00 Uhr wuchs die Schlange aber auf über 100 Personen an, so das Blatt. 20 Minuten vor Mitternacht betrat dann Ray Maguire die Bühne, seines Zeichens Chef von Sony UK. Er deutete auf einen ausgestellten 46-Zoll-LCD-Fernseher und meinte: "Das ist ein 46-Zoll Bravia W. Ein Panel, das viele Preise gewonnen hat. Und wisst Ihr, was die gute Nachricht ist? Ich werde euch einen schenken", so das Magazin.

Es dauerte offenbar einige Zeit, bis die Wartenden die Nachricht verdaut hatten, denn nicht nur der erste in der Reihe erhielt einen solchen Fernseher, der je nach Ausführung bis zu 3700 Euro kostet, sondern jeder Kunde, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Schlange befand - insgesamt 125 Personen, so gamesindustry.biz.

Angesprochen auf die Aktion erklärte Maguire, dass viele der Kunden höchstwahrscheinlich noch keinen HD-Fernseher besitzen und dies ein Weg wäre, "Danke" zu sagen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51972