Übernahme

Electronic Arts übernimmt Popcap für 750 Mio. US-Dollar

Mittwoch den 13.07.2011 um 10:31 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Electronic Arts will die Casual-Gaming-Entwicklerschmiede Popcap übernehmen und investiert dafür eine hohe Summe.
Electronic Arts hat die Übernahme von Popcap Games angekündigt. Damit will Electronic Arts seine Position auf dem Markt der Casual Games, Browser-Spiele und Spiele für mobile Geräte stärken. Die Übernahme von Popcap lässt sich Electronic Arts insgesamt 750 Millionen US-Dollar (ca. 533 Millionen Euro) kosten. Electronic Arts zahlt an Popcap insgesamt 650 Millionen US-Dollar in bar und 100 Millionen US-Dollar in Aktien. Hinzu kommt ein Bonus von bis zu 550 Millionen US-Dollar, in Abhängigkeit vom Erfolg bis zum Dezember 2013.

Mit der Übernahme kann Electronic Arts sein Portfolio an Casual Games um namhafte und erfolgreiche Titel wie Bejewled und Plants vs. Zombies erweitern, die nahezu für alle Plattformen erhältlich sind. In einem offenen Brief an die Popcap-Fans verkündet Popcap, dass das Unternehmen von der Übernahme durch Electronic Arts profitieren werde. "Wir erhalten Zugriff auf viel mehr Ressourcen und auf ein globale Zielgruppe", so Popcap. Die Übernahme werde sich dagegen nicht auf die Art der Spiele auswirken, für die Popcap so populär geworden sei. "Was könnt ihr von uns erwarten, nachdem wir Teil von EA geworden sind? Mehr! Mehr Spiele, mehr Plattformen, mehr Spiele und mehr Spaß", verspricht Popcap.

Mittwoch den 13.07.2011 um 10:31 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1061099